Aktuelles Detail

16.05.2017

Toller Erfolg bei der Schwabentrophy

Auf den Spuren von Robin Hood durch den Westwood-Forest >>> Josefsheim gleich zweimal auf dem Treppchen!!! <<<

Fast 60 Kids und Betreuer auf den Spuren von Robin Hood: bei der agke-Schwabentrophy rund um Reitenbuch wurde manch Abenteuer erlebt, unzählige Eindrücke dazugewonnen und Grenzen überwunden.

9 Teams aus 5 Kinderheimen lieferten sich einen 3-tägigen Wettstreit, nur als TEAM waren die Aufgaben zu meistern. Nachdem die eigenen Bögen geschnitzt und echte Räuberkappen genäht waren, drehte sich alles ums Bogenschießen. Sogar durch den Nachthimmel fanden die Leuchtpfeile ihren Weg ins mit Fackeln erleuchtete Ziel. Dort fand auch die spektakuläre Feuershow statt, nach der die Teilnehmer erschöpft in ihre Zelte fielen....

Am zweiten Tag dann eine große Radtour durch die Reischenau Richtung Gabelbach. Die Zusam musste per Boot überquert werden - ein Apfel möglichst gut gegen andere Dinge getauscht - und in Dinkelscherben stand ein Wissensquiz auf dem Programm. Die Bewohner von Dinkel waren dabei nicht nur wirklich sehr hilfsbereit, sie standen auch am Marktplatz als Statisten für ein Theaterstück zur Verfügung: eine Riesengaudi für alle Beteiligten! Nach einem Abend am Lagerfeuer wurde dann im Freien biwakiert - nur unter einer Plane und ein paar Kanthölzern. Eine echte Herausforderung nicht nur für die Kids.

Am Sonntag dann ein Radrennen von Gabelbach nach Reitenbuch: nach 30 Minuten trafen die Ersten schon ein, verschwitzt, abgekämpft aber richtig stolz!

Voller Stolz dann auch die Kids und Betreuer vom Josefsheim bei der Siegerehrung: beide Gruppen durften mit auf das Siegertreppchen klettern und einen Pokal in Empfang nehmen. Nach den "Bogies" aus Kempten erkämpften sich die "Ghostrider of Westwoodforest" Platz 2 ganz knapp vor den "Arrows" mit den Schutzengeln Joachim und Marion.

Nach dem riesigen Erfolg freuen sich jetzt schon wieder alle auf die Trophy 2018 - dann beim Kinderheim Friedberg!!!